23 janvier 2014

Organisation warnt vor Schatzsuchern mit Metalldetektoren

Mit Metalldetektoren ausgestattete Schatzsucher finden und entwenden in Frankreich nach Angaben von Fachleuten jedes Jahr mehr als 500.000 archäologische Gegenstände. Dies sei eine "tägliche Gefahr" für das Kulturerbe Frankreichs, sagte der Präsident der Vereinigung "Stoppt die Plünderung des archäologischen und historischen Erbes", Jean-David Desforges, am Mittwochabend bei einer Konferenz nahe Paris. Die Zahl von "mindestens 520.000" entwendeten Objekten, beispielsweise Münzen aus der gallischen Zeit, aus der Antike oder aus dem Mittelalter, sei noch eine "niedrige Schätzung".

 

Liens :

http://www.dradiowissen.de/nachrichten.59.de.html?drn:news_id=315659

http://www.zeit.de/news/2014-01/23/frankreich-archaeologie-kriminalitaet-ueber-500000-archaeologische-objekte-pro-jahr-in-frankreich-entwendet-23140419


http://de.nachrichten.yahoo.com/%C3%BCber-500-000-arch%C3%A4ologische-objekte-pro-jahr-frankreich-130020086.html

http://www.tageblatt.lu/nachrichten/europa/story/22103023

http://www.welt.de/newsticker/news2/article124144702/Ueber-500-000-archaeologische-Objekte-pro-Jahr-in-Frankreich-entwendet.html

 

Association Halte au Pillage du Patrimoine Archéologique et Historique - HAPPAH - agréée par le Ministère de la Culture

association(a)happah.org - www.happah.org - rejoignez-nous sur facebook

 

Petit-Logo-HAPPAH